Checkliste Ummelden nach dem Umzug

Umzugsfirmen vergleichen
gototop

Vor Beginn eines Umzuges, während der Umzugszeit und nach abgeschlossenem Umzug ist es erforderlich, sich an verschiedenen Institutionen ab- beziehungsweise anzumelden. Diverse Behördengänge nach dem Umzug ergeben sich entweder aus gesetzlichen Verpflichtungen heraus oder aus persönlichem Interesse. Um Bußgelder, Mahnbescheide oder andere Unannehmlichkeiten zu vermeiden, ist eine Umzugscheckliste zum Ummelden eine optimale Basis.

Ummelden bei Umzug Checkliste

Was muss beim Umzug alles umgemeldet werden? Anhand einer Checkliste lässt sich das relativ einfach beantworten. In dieser Aufstellung sind unterschiedliche Ämter, Behörden, Dienststellen, Dienstleister und Adressaten enthalten, die über den Wohnungswechsel informiert sein müssen. Deshalb gewährleistet das Abarbeiten einer Umzugscheckliste zum Ummelden die gewünschte Vollständigkeit der Ummeldemaßnahmen. Dazu gehören der Reihe nach öffentliche Stellen wie:

Das Einwohnermeldeamt

Für diese Ummeldung gilt eine Frist von vierzehn Tagen. Wird die Ummeldung stark verspätet vorgenommen, kann ein Bußgeld von bis zu 500 Euro angesetzt werden. Seit November 2015 müssen eine Wohnungsgeberbescheinigung vom Vermieter oder der Wohnungsverwaltung vorgelegt werden sowie Personalausweis oder Reisepass.

Aktuelle Versicherungspartner

Die Kraftfahrzeugmeldestelle

Zur Aktualisierung des Fahrzeugsbriefs und des Fahrzeugscheins kann die Ummeldung innerhalb eines Ortes über die zuständige Haftpflichtversicherung durchgeführt werden. Außerdem wird die neue Wahnadresse in den Fahrzeugbrief und in den Fahrzeugschein übernommen. Betrifft der Umzug eine andere Stadt, muss die elektronische Versicherungsbestätigung von der Kraftfahrzeug-Haftpflicht-Versicherung eingeholt werden.

Das Sozialamt

Agentur für Arbeit

Je eher die Ummeldung stattfindet, desto reibungsloser funktioniert die Zustellung der Leistungen. Gerade bei Maßnahmen über das Arbeitsamt oder über das Jobcentern ändern sich meist die Fahrtkosten, sodass diese bei zügiger Ummeldung auch rasch angepasst werden können.

Die Familienkasse

Die Krankenkasse

Das Finanzamt

Hier genügt es, wenn die Ummeldung gleichzeitig mit der kommenden Steuererklärung erledigt wird.

GEZ für Rundfunk

Damit der entsprechende Rundfunkbetrag monatlich abgebucht werden kann, ist eine zeitnahe Ummeldung über entsprechende Formulare von der Post oder online günstig.

Zweitwohnsitz

Handelt es sich bei dem Umzug um einen Zweitwohnsitz, dann ist eine Anmeldung beim Einwohnermeldeamt ebenfalls unumgänglich. Es gelten dieselben Fristen wie beim Hauptwohnsitz.

Individuelle Ummeldungen

Jeder Bürger und jede Bürgerin verfügt privat über mehrere Ummeldestationen, die sich aus der Gestaltung des Alltags ergeben. Bei diesen ist sind im Unterschied zu den öffentlichen Anlaufstellen eine Ummeldung nicht in jedem Fall verpflichtend. Allerdings kann eine fehlende Erreichbarkeit aufgrund einer bereits veralteten Anschrift durchaus Probleme nach sich ziehen, wenn es beispielsweise um das Zustellen der Post, um Rechnungen oder die Anmeldung beim Arbeitgeber und in der Schule geht.

Unter Berücksichtigung der variierenden Ansprechpartner ergeben sich beispielsweise Behördengänge nach dem Umzug, die sich auf:

Kindergarten, Schule, Kindertagesstätte

Am besten sofort nach dem Umzug ummelden.

Ausbildungsbetrieb

Berufsschule

Arbeitgeber

Eine sehr zeitnahe Ummeldung gilt ebenfalls für den Arbeitgeber, die Berufsschule und den Ausbildungsbetrieb, weil sich insbesondere bezüglich der Wege und der Versichertheit (Wegeunfall, Fahrtkosten) Änderungen ergeben.

Ärzte

Strom-, Wasser- und Gasversorger

Je nachdem, ob die Verträge weiterhin bestehen sollen, kann in die Ummelden Checkliste die rasche Mitteilung an die jeweiligen Betriebe integriert werden. Einen nahtlosen Übergang garantiert eine Ummeldung, die schon vor dem Umzug ausgeführt wird, wenn das möglich ist. Bei einer Kündigung gelten die vertraglich vereinbarten Fristen.

Abonnements

Kreditkarteninstitute

Banken, Kreditgeber, Finanzierungsunternehmen. Diese Dienstleister bieten meist einen Umzugsservice an.

Telefon-, Kabelanschluss- und Internetanbieter

Für die rechtzeitige, unkomplizierte Bereitstellung der entsprechenden Anschlüsse, sollte die Ummeldung so bald wie möglich eingeplant werden.

Sonstige Instanzen zur Ummeldung

Verein, Fitnessstudio, Bücherei, Anwalt, Finanzberater

Tierarzt

TASSO-Zentrale

Kommt das eigene Haustier abhanden und wird als Fundtier abgegeben, kann der entsprechende Besitzer Dank der Ummeldung problemlos gefunden werden.

Post

Viel Aufwand und umständliche Behördengänge nach dem Umzug nehmen die Poststellen ab, wenn in der Checkliste ein Nachsendeauftrag aufgenommen ist. Dann leitet die Post Briefe und Pakete automatisch an den neuen Wohnsitz weiter.

Ummeldung bei Online-Diensten

Im Zuge des Internet verlagern immer mehr Menschen ihre Hobbys, Neigungen und Alltagsgeschäfte auf das Internet. Sie nutzen dabei eine Fülle an Plattformen, bei denen ebenfalls eine Ummeldung weiteren Ärger ersparen kann.

Verkaufsportale wie Ebay, Amazon, Zalando

Streaming- und Gamingdienste wie Maxdome

Paypal, online Kreditkartenanbieter

diverse Zulieferer, bei denen noch Bestellungen laufen

Online-Nebenjobs

Vordergründig bei der Erarbeitung einer Ummelden Checkliste ist die Änderung der Anschrift auf dem Personalausweis und im Reisepass von der zuständigen Personalausweisbehörde. Diese Änderung ist kostenfrei. Ist der Personalausweis schon während des Umzugs abgelaufen, dann lohnt es sich, gleich einen neuen zu beantragen, was allerdings gebührenpflichtig ist.

Jetzt Preise der Umzugsfirmen vergleichen und sparen
Umzugsfirmen vergleichen